MSW NRW 4 – Ministerin Löhrmann: Individuelle Förderung durch Vernetzung stärken / Landestagung Zukunftsschulen NRW

Ministerin Löhrmann: Individuelle Förderung durch Vernetzung stärken

Landestagung Zukunftsschulen NRW

Das Ministerium für Schule und Weiterbildung teilt mit:

Der Aufbau des Netzwerks Zukunftsschulen NRW ist einen großen Schritt weitergekommen: Auf einer Fachtagung in Essen konnten sich rund 800 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Schule und Schulaufsicht zum Thema individuelle Förderung als Grundprinzip der Unterrichts- und Schulentwicklung informieren und austauschen.

Ministerin Löhrmann freute sich über die breite Mitwirkung: „Sie alle bauen das Netzwerk ‚Zukunftsschulen NRW‘ gemeinsam weiter auf. Durch das Netzwerk entsteht für alle Schulen ein Mehrwert: Bereits vernetzte Schulen können gemeinsam noch mehr bewegen. Schulen, die noch nicht vernetzt sind, können sich davon überzeugen, dass es sich lohnt, in vielen Fragen der Unterrichtsentwicklung und der Schulentwicklung eng zusammenzuarbeiten.“

Das Netzwerk Zukunftsschulen NRW fasst zahlreiche Initiativen und Projekte an Schulen unter ein gemeinsames Dach. Das inhaltliche Spektrum ist vielfältig und reicht von Schulen mit Profilen für Bildung und Gesundheit, Bildung für nachhaltige Entwicklung über Sprachsensible Schulentwicklung, Dalton-Pädagogik, bis hin zu Kultureller Bildung. Auch die Schulen aus den Initiativen Gütesiegel Individuelle Förderung sowie Komm mit – Fördern statt Sitzenbleiben gehören zum Netzwerk Zukunftsschulen NRW. Bereits bestehende Netzwerke wie Lernpotenziale und Netzwerk Begabtenförderung NRW bringen ebenfalls ihre Expertise ein.

[Weiterlesen in der Pressemitteilung]

Email this to someone
You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply