Ministerin Löhrmann: Eine dauerhafte Expertise für das lebensbegleitende Lernen / Startschuss für den Landesbeirat Weiterbildung in Nordrhein-Westfalen

Presseinformation – 23/1/2014 Düsseldorf, 16. Januar 2014

Ministerin Löhrmann: Eine dauerhafte Expertise für das lebensbegleitende Lernen

Startschuss für den Landesbeirat Weiterbildung in Nordrhein-Westfalen

Das Ministerium für Schule und Weiterbildung teilt mit:

Der Landesbeirat für die gemeinwohlorientierte Weiterbildung in Nord­rhein-Westfalen ist in Düsseldorf zu seiner konstituierenden Sitzung zusammengekommen. „Ich freue mich sehr, dass die nordrhein-west­fälische Weiterbildungslandschaft in ihrer Breite und Pluralität gut vertreten ist“, sagte Weiterbildungsministerin Sylvia Löhrmann zur Eröffnung. Der Landesbeirat soll gegenüber der Landesregierung ein­vernehmlich Empfehlungen zur Weiterentwicklung der gemeinwohl­orientierten Weiterbildung des Weiterbildungsgesetzes in Nordrhein-Westfalen abgeben.

Der Landesbeirat als Expertise für das lebensbegleitende Lernen berät die Landesregierung und das Ministerium für Schule und Weiterbildung bei zukünftigen Aufgaben und den konkret anstehenden Herausforde­rungen. „Das betrifft vor allem die Themen Alphabetisierung und Grund­bildung und die Frage, wie Menschen, die sich bisher wenig oder gar nicht weiterbilden, verstärkt angesprochen werden können. Hier denke ich besonders an unsere Migrantinnen und Migranten“, erklärte Minis­terin Löhrmann. Daneben sollte das neue Gremium seinen Blick auf die Zusammenarbeit und die Kooperation innerhalb der Weiterbildungs­landschaft richten und hier Vorschläge zur Stärkung und Unterstützung machen. Insgesamt umfasst der Beirat 24 stimmberechtigte Mitglieder.

[Weiterlesen in der Presseinformation]

Email this to someone
You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply